absolute_yoodogear

Toronto hat Rezepte gegen Wintertrübsal

23. November 2014

Es müssen nicht immer die Alpen sein. Ein Sprung über den großen Teich lohnt sich auch in der kalten Jahreszeit, zum Beispiel für einen Weihnachtsurlaub mit der ganzen Familie oder für romantische Stunden mit der großen Liebe. Denn wenn die Tage kürzer werden, verwandelt sich Toronto in ein Winterwunderland mit Outdoor-Eisbahnen, festlich geschmückten Fenstern, Tausenden von Lichtern – und natürlich wie gewohnt mit exklusiven Restaurants, unzähligen Shoppingmöglichkeiten und erstklassigem Entertainment.

Veranstaltungen und Auftritte
Winterlicious ist der kulinarische Höhepunkt des Jahres in Toronto. Zwischen dem 30. Januar und dem 12. Februar lässt sich die ganze Vielfalt der köstlichen Speisen in dieser Stadt erleben. Wohlkomponierte 3-Gänge-Menüs zu einem überzeugenden Preis verspricht das „prix fixe“-Programm. Darüber hinaus werden Kochkurse und -demonstrationen, Dinnertheater, Verkostungen und vieles mehr angeboten (www.toronto.ca/winterlicious/).

Neu in der Stadt ist der Weihnachtsmarkt #localTOmrkt auf dem Yonge-Dondas Square. Vom 28. November bis zum 24. Dezember präsentieren Designer und Kunsthandwerker aus der Umgebung in einem geheizten Zelt Kleidung, Schmuck, Essen, Karten und jede Menge andere Geschenkideen (www.adhocpopup.com/holidaymarket).

Wie man im Einbaum zur Apotheke fährt - neue Tumblr-Seite der CTC

10. November 2014

Die Canadian Tourism Commission lanciert brandneue Tumblr-Seite: http://entdecke-kanada.tumblr.com/

Sie sind verrückt genug, um das zu tun, was andere vermeiden. Ole Helmhausen und Bjorn Troch gehen dorthin, wo selbst Kanadier sich nur selten hin verirren – und bloggen darüber. Die Canadian Tourism Commission (CTC) lanciert eine Tumblr-Seite für Kanada-Blogs.

Reportagen & Visual Story-Telling
Das ist neu! Anstatt ausschließlich Reiseinfos der Fremdenverkehrsämter zu präsentieren, bietet die Canadian Tourism Commission ab sofort auch „crowd-gesourctes“ Qualitäts-Infotainment und eine noch größere Recherchequelle. Möglich macht dies der Launch der Tumblr-Seite: http://entdecke-kanada.tumblr.com/. Zum Start der neuen Seite berichten die beiden Blogger Ole Helmhausen und Bjorn Troch, unabhängig voneinander und abseits des Mainstreams, wie man im Einbaum zur Apotheke fährt, wie man mit einer Gitarre den Tank voll bekommt und warum Kanada das schönste Reiseland der Welt ist.

Und das steckt noch drin: Neben exklusiven Blogs und Visual Essay, die nach dem Rotationsprinzip wechseln, postet die Canadian Tourism Commission ab sofort auch Medienberichte von namhaften Journalisten. Ergänzt wird das Ganze von immer wieder wechselnden Videos über Kanada und einem Blog-Roll mit zahlreichen Links, die zu den besten externen deutschsprachigen und englischen Blogs über Kanada führen. Allesamt kreativ, inspirierend und voll spannender Geschichten und Menschen!

Toronto – vielseitige Winter-Destination

15. Oktober 2014

Die Stadt putzt sich heraus für den Winter und die Weihnachtszeit

Toronto verfällt nicht in den Winterschlaf. Im Gegenteil. Während das Jahr langsam aber sicher auf sein Ende zusteuert, dürfen sich Besucher auf unzählige Veranstaltungen freuen, wobei die Bandbreite zwischen Tradition und Winterspaß beeindruckend ist.

Alle Jahre wieder

Der Startschuss für Torontos Weihnachtszeit ertönt mit der Santa Claus Parade Mitte November. Seit 1905 schon begeistert der Umzug Besucher aller Altersschichten und gehört somit zu den ältesten Traditionen der Stadt. Die bunt geschmückten Festzugswagen starten an der Ecke Christie und Bloor Street und werden nicht nur von zwei Dutzend Blaskapellen begleitet, sondern auch von tausenden verkleideten Schaulustigen am Straßenrand. Ein Spaß, nicht nur für Kinder. www.thesantaclauseparade.ca

Ende November bringt die Calvacade of Lights Licht in den winterlichen Abendhimmel. Torontos offizieller Weihnachtsbaum erstrahlt dann zum ersten Mal in diesem Jahr und man feiert mit Live-Musik. Am Nathan Phillips Square sorgen zudem insgesamt 100.000 LED Lampen dafür, dass niemand im Dunkeln steht.

Einzigartige Mitbringsel können Besucher von Ende November bis Anfang Dezember bei der One of A Kind Show erstehen. Auf dem Kunstmarkt finden sich handgefertigte Werke von über 800 Künstlern, Designern und Handwerkern. www.oneofakindshow.com

Museum für Menschenrechte feierlich in Winnipeg eröffnet

23. September 2014

Mit einem großen Festakt wurde das Canadian Museum for Human Rights am vergangenen Wochenende nach 13-jähriger Planungs- und Bauphase in Manitobas Hauptstadt Winnipeg feierlich eröffnet.

Bereits am Freitag konnten Menschen aus Kanada und aller Welt an der offiziellen Eröffnungszeremonie live per TV-Übertragung oder Internet Stream teilnehmen. Samstag und Sonntag pulsierte Winnipegs historisches Viertel The Forks dann im Schatten des imposanten Museumsgebäudes, das mit seinem futurischen Design schon seit einiger Zeit die Skyline Winnipegs prägt. Im Rahmen eines umfangreichen Festprogramms feierten über 40 Künstler gemeinsam mit Musik- und Tanzdarbietungen, Kunstausstellungen sowie einem speziellen Programm für Kinder und zeigten dabei einen Spiegel der kulturellen Vielfalt Manitobas.

Wohnmobil Kanada

           

Leserfoto-Kalender Kanada 2015

Bestellen Sie den neuen Leserfoto-Kalender 2015 (Format: 500 mm x 350 mm, Ansicht und Bestellmöglichkeit hier) zum Preis von 24,95 €, innerhalb Deutschlands keine zusätzlichen Versandkosten, andere Länder jeweils 3,00 € zusätzlich. Versand risikolos mit beigelegter Rechnung!

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren 360° Faszination Kanada Aktuell Newsletter an! Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie regelmäßig interessante Berichte, News, Bilder und mehr aus Kanada.

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.