Unbekannte Schönheiten: Die „anderen“ Naturparks Ontarios

22. April 2016

 

Der Algonquin Provincial Park, der 1893 zum ersten Provinzpark ernannt wurde, und der Killarney Provincial Park sind zwei der wohl bekanntesten Naturparks der Provinz Ontario. Ihre Flora und Fauna faszinieren jedes Jahr Touristen, die hier Outdoor-Aktivitäten wie dem Kanu- und Kajakfahren, Wandern und Fischen nachgehen. Insgesamt gibt es über 100 Provinzparks in Ontario, die Besuchern zugänglich sind. Die Vielfalt der folgenden Naturschönheiten zeigt, dass kein Park dem Anderen gleicht:

Sleeping Giant: Seinen Namen verdankt der Sleeping Giant Provincial Park einer Legende der Ojibway. Nanabijou, der schlafende Riese, wurde in Stein verwandelt, als der geheime Standort einer Silbermine namens Silver Islet an „den weißen Mann“ offenbart wurde. Der Park verfügt über ein mehr als 80 Kilometer langes Netz an Wanderwegen und traumhafte Blicke auf den Lake Superior. Elche, Wölfe und Füchse sind hier ebenfalls zu beobachten. www.ontarioparks.com/park/sleepinggiant

Ouimet Canyon: 100 Meter führt die Felswand in die Tiefe, 150 Meter ist die Schlucht breit. Ein Pfad und ein Holzsteg verbinden zwei Aussichtsplattformen, die spektakuläre Blicke auf den Canyon eröffnen. Eine echte Besonderheit: Arktische Pflanzen, die eigentlich 1.000 Kilometer weiter nördlich beheimatet sind, überleben durch das einzigartige Umfeld am Fuß des Canyons. www.ontarioparks.com/park/ouimetcanyon

Ontarios Pelee Island - Ein Paradies für Vögel, Ornithologen und Genießer

21. März 2016

Vogelfrei und hoch hinaus: Pelee Island, der südlichste Punkt der Provinz Ontario und ganz Kanadas, lässt jedes Jahr im Frühling und Herbst die Herzen von Vogelbeobachtern  aus der  ganzen  Welt  höher  schlagen.  Mehr als  370  Spezies  von  Zug-  und  Standvögeln,  darunter  auch tausende  Monarchfalter,  machen im Point Pelee Nationalpark,  auf einer Landzunge  im Eriesee gelegen, auf ihrem Weg von bzw. nach Mexiko Halt. In ganz Nordamerika gilt dieses Gebiet als erste Adresse für die Vogelbeobachtung. Vom 29. April bis zum 18. Mai findet anlässlich des Vogelzaubers auch das Festival of Birds statt: http://friendsofpointpelee.com/festivalofbirds.

Hochsaison ist Anfang bis Mitte Mai, wenn die Langstreckenflieger  von Süden gen Norden unterwegs sind. Besonders interessant ist der Point Pelee Nationalpark für Ornithologen zudem deshalb, weil der Carolinian Forest  neben  bekannten   Arten  wie  Rotkehlchen   und  Seidenschwänzen   auch  eine  unvergleichliche Brutstätte  für  äußerst  seltene  Gattungen   wie  den  Kapuzenwaldsänger,   Zitronenwaldsänger   und  die Carolina-Nachtschwalbe  beheimatet.

Die  faszinierende  Flora  und  Fauna  im  Park  lässt  sich  zu  Fuß,  auf  dem  Fahrrad  und  vom  Kanu  aus entdecken – stets begleitet von Vogelstimmen, farbenfrohen Schmetterlingen und anderen Tierarten. Verschiedene Wege wie beispielsweise der 1,4 Kilometer lange Marsh Boardwalk, der ein Kilometer lange Tip Trail  und  der  Woodland   Nature   Trail,  der  durch  den  ältesten   Wald  des  Parks  führt,  stehen Naturliebhabern zur Auswahl.

Kanada, now!

07. März 2016

Sehnsuchtsort Kanada. Was, noch nie dort gewesen? Dann wird es höchste Zeit!

Okay, es gibt genug Gründe, die Komfortzone nicht zu verlassen. Aber es gibt noch mehr Gründe, aufzubrechen und Kanada jetzt zu entdecken! Denn Kanada steckt im Vorfreude-Fieber. Nächstes Jahr feiert das Ahornland 150 Jahre Unabhängigkeit. Doch schon in diesem Jahr wird sich in allen Ecken auf die 1.5.0-Feier eingestimmt – mit Ausstellungen, Action und Abenteuer. Wie wäre es mit einer Nacht im Leuchtturm im Eismeer oder in einer schicken Fischerhütte in den Klippen der Brandung? Oder Schnorcheln mit Belugawalen? Der Wechselkurs für den kanadischen Dollar dümpelt auf einem absoluten Zehnjahrestief. Worauf also noch warten?

Eine Nacht im Eismeer. Nein, nicht auf einer Scholle. Sondern auf der kleinen neufundländischen Insel Quirpon. Denn hier steht das Lighthouse Inn. Der vollständig restaurierte Leuchtturm aus dem Jahr 1922 bietet zehn moderne Zimmer und einen direkten Blick auf die Brandung: auf schneeweiße Eisberge und majestätisch vorbeiziehende Wale. Zu den brandneuen Signature Experiences 2016 gehört auch das Fogo Island Inn. Das architektonische Meisterwerk ist, wie die alten Fischerhäuschen, auf Stelzen direkt in die Felsen gebaut und eröffnet so einen spektakulären Ausblick auf die See.

„Klick!“ – Kanadas Politiker posieren beim Pride Toronto für Weltoffenheit

04. März 2016

Das Festival steht 2016 unter dem Motto „Setz dich zu uns!“

Pride Toronto, das größte, bunte, lebendige Kunst und Kultur vereinende Pride-Fest Nordamerikas, gab das Motto für das Festival 2016 bekannt und verkündete der Welt „Sit with us - Setz dich zu uns!“ Die Kampagne der homo- und transsexuellen Szene mit ihren zahlreichen Aktivitäten wird erstmals einen ganzen Monat lang dauern und Toronto zum Treffpunkt für Weltoffenheit und Toleranz werden lassen.

Breite Unterstützung findet das Festival, das die Vielfältigkeit und das Zusammengehörigkeitsgefühl der kanadischen Gesellschaft zeigen und Menschen aller Art – unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit oder sexuellen Identität – integrieren soll, schon jetzt in Kanadas Staats- und Regierungsriege: Zum ersten Mal in der Historie wird ein amtierender Staatsminister Kanadas auf der Pride Parade mit marschieren: Justin Trudeau. Begleitet wird er von Ontarios Premierministerin Kathleen Wynne samt Partnerin Jane Rounthewaite sowie Torontos Oberbürgermeister John Tory.

Foto-Shooting mit Minister

Um die Kraft und Schönheit der facettenreichen kanadischen Gesellschaft zu würdigen, initiierte Pride Toronto ein öffentliches Foto-Shooting für Gemeindemitglieder, Künstler und Stadtoberhäupter, mit dem Ziel, ihre individuelle Persönlichkeit und Gesinnung zu zeigen. Das Foto-Shooting stieß auf eine überwältigende Resonanz. Die Bilder zeigen über 300 Gemeindemitglieder aller Altersklassen, mit den unterschiedlichsten sexuellen Orientierungen, Geschlechts-Identitäten und ethnischen Zugehörigkeiten.

Leseprobe

download_leseprobe

360° medienshop

Kanada, Australien, Neuseeland: Bücher, Kalender, DVDs und 360°-Einzelhefte bestellen Sie in unserem neuen Shop!

Leserfoto-Kalender Kanada 2017

LAGERRÄUMUNG! Bestellen Sie den Leserfoto-Kalender 2017 (Format: 500 mm x 350 mm, Ansicht aller Kalenderblätter und Bestellmöglichkeit hier) zum Sonderpreis von 19,95 €, innerhalb Deutschlands keine zusätzlichen Versandkosten, andere Länder jeweils 3,00 € zusätzlich. Versand risikolos mit beigelegter Rechnung!

Blockhaus in der Einsamkeit

E-Book "Ein Blockhaus in der Einsamkeit - Kanadas Wildnis als Lebensweg" für 9,99 € ab sofort u.a. hier erhältlich.

Als gedrucktes Exemplar (16,95 €) erhalten Sie es in unserem Shop.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren 360° Faszination Kanada Aktuell Newsletter an! Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie regelmäßig interessante Berichte, News, Bilder und mehr aus Kanada.

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.